Werkstatt für Kompetenzausbau

Angebot in der Werkstatt

Ihr Kompetenzausbau ist unser Anliegen!

Wir bauen mit Ihnen Ihre methodische, soziale und persönliche Handlungsfähigkeit aus und trainieren Ihre Fähigkeiten für den Einsatz im Unternehmen.

Für Unternehmen bieten wir Beratung im Ausbau von integriertem Kompetenzassessment und Kompetenzentwicklungssystemen entlang der strategischen Richtlinien unter Berücksichtigung der Unternehmenskultur.

Zertifizierung
Methodische Kompetenz und Netzwerken
Für starke Frauen im Business
Gemeinsam statt einsam im beruflichen Dschungel!
Selbstorganisation – Schlagfertigkeit – Durchsetzungskraft – Körpersprache

  • Ausbau Ihres Potenzials und Ihrer Kompetenzen mit anerkannten Management Tools
  • Situationsgerechte Selbststeuerung: Aufbau von inneren Landkarten durch anschauliche Modelle und Methoden
  • Aufbau von Power-Groups zur gegenseitigen Unterstützung und Beratung für den beruflichen Alltag
  • Zertifizierung Ihrer erworbenen Kompetenzen als Qualifikationsergänzung für Ihren Lebenslauf

Ihr Beitrag

  • Bewusste Zeit und Achtsamkeit während der Module für mehr innere Ruhe, Abgeklärtheit und Verstetigung
  • Veränderungs- und Entwicklungsbereitschaft: weg vom Verkopftsein – hin zum authentischen Ich
  • Vor- und Nacharbeit der Module

Kommen Sie am 12. Juni 2018 und lernen Sie kostenlos unser neues Programm kennen!

Treffen Sie interessante Frauen und nehmen Sie unser neues Entwicklungsprogramm zu Ausbau und Festigung Ihrer Durchsetzungsfähigkeit unter die Lupe.

>> Jetzt zur Vorstellung des neuen Programms anmelden

 Programmüberblick Zertifizierung Methodische Kompetenz und Netzwerken

Ihr Weg

Preise
Zur Vorstellung des Programmes sind Sie eingeladen.

Module Kompetenzentwicklung: 3 Stunden intensive Arbeit pro Modul

Einzelbuchung pro Modul: 190 € inkl. MwSt.
5er Karte (12 Monate gültig): 900 € inkl. MwSt.
10er Karte (24 Monate gültig): 1.700 € inkl. MwSt.

Die Termine finden statt. Die Seminarzeiten werden entsprechend der Teilnehmeranzahl angepasst, da die Reflektionszeiten bei weniger Teilnehmern kürzer sind.

Termine mit 1 Teilnehmer dauern 1,5 Stunden, ab 5 Teilnehmern wird der komplette Zeitrahmen von 3 Stunden genutzt.

>> Jetzt zur Vorstellung des Zertifizierungsprogramms anmelden

1. Einführungsmodul: Wer bin ich und was will ich wirklich?

Wir freuen uns, Sie mit diesem Modul in unser Entwicklungsprogramm einführen zu dürfen. Hier werden Sie mit unserer Art der Arbeit und Vorgehensweise vertraut gemacht, sowie in das zertifizierte System OECD eingeführt, auf das sich unser Entwicklungsprogramm stützt. Wir erfassen mit Ihnen Ihre Ziele zusammen mit Ihrem Kompetenzprofil und leiten daraus Ihren persönlichen Aktionsplan ab, in dem Sie Empfehlungen für Ihre nächsten Module erhalten.

2. Basiskompetenzen erkennen und nutzen: Gemeinsam entdecken wir mehr von Ihrem Potenzial!

Die Basismodule dienen Ihrer Potenzialentwicklung für mehr Souveränität im Berufsalltag. Sie entdecken, was noch in Ihnen steckt und lernen, Ihre vorhandenen Stärken gekonnt einzusetzen. In den Modulen üben und erweitern Sie Ihre Kompetenzen der Selbstorganisation, Ihre kommunikativen Fähigkeiten,  Ihre Ausdrucksmöglichkeiten und Ihre Körpersprache. Wenn Sie an allen 4 Basismodulen teilgenommen haben, erreichen Sie das Zertifikat Level I Durchsetzungsfähigkeit.

3. Schlüsselkompetenzen ausbauen: Potenzial erkannt und was nun? Ausbau Ihrer Schlüsselkompetenzen!

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Level II erreicht! Sie kennen unsere Art der Arbeit und haben Ihr Potenzial aufgedeckt. Nun geht es darum, elementare Schlüsselkompetenzen des Managements zu trainieren und zu erweitern. In diesen Aufbaumodulen üben Sie Ihre vorhandenen Kenntnisse ein und erlernen neue Instrumente. Durch gegenseitiges Feedback entwickeln Sie sich gemeinsam mit Ihrer Gruppe weiter. Diese Module sind für Männer und Frauen gleichermaßen geöffnet, sodass Sie ab hier auch männliche Sparringspartner haben können zur Erprobung Ihrer erworbenen Fertigkeiten.

Für das Zertifizierungsprogramm müssen Sie aus jedem der drei Bereiche 2 Pflichtmodule (je 10 CP) absolvieren. Darüber hinaus können Sie 6 Wahlpflichtmodule (je 10 CP) wählen, um Ihr Kompetenzprofil individuell auszugestalten. Zum Abschluss erfolgt eine Zertifikatsprüfung mit einem Qualifizierungsdialog, in dem Sie Ihre erworbenen Kenntnisse und Ihr Kompetenzausbau überprüft werden.

4. Power-Groups: Begleiten Sie sich gegenseitig zum Erfolg!

Wenn Sie das Entwicklungsprogramm durchlaufen haben oder auch einfach so gerne sich mit Sparringspartnern austauschen wollen, bietet sich eine Mitgliedschaft im Entwicklungsclub des Ateliers (Power-Groups) an. Die Power-Group-Treffen bieten die Möglichkeit, in Übung zu bleiben. Sie werden von den Teilnehmern selbst gestaltet und finden unter Supervision statt. Sie entwickeln gemeinsam mit anderen Lösungen für Situationen im beruflichen Alltag.

  • Alltägliche Herausforderungen souveräner meistern
  • Ausbau von methodischer, sozialer und persönlicher Kompetenz
  • Gezielte Übung Ihrer kommunikativen Fähigkeiten
  • Begleitung im beruflichen Alltag durch kollegiale Beratung
  • Intensiver Ideen- und Meinungsaustausch über Ihre Anliegen mit Gleichgesinnten

 >> Zum Atelier

Termine und Programmeinstieg

17:00 – 18:00 Uhr: Einführungsmodul
18:00 – 18:30 Uhr: Ankommen, stärken (Getränke & Fingerfood), Lockerungsübungen
18:30 – 18:45 Uhr: Start: Ziele und Erfolgskriterien
18:45 – 19:30 Uhr: Theorie
19:30 – 20:30 Uhr: Fallstudien
19:30 – 20:30 Uhr: Pause
20:30 – 21:00 Uhr: Ergebnispräsentation und Diskussion
21:00 – 21:15 Uhr: Auswertung und Abschluss mit Aktionsplan
21:15 – 21:30 Uhr: Abschlussrunde

An allen Seminartagen jeweils von 17-18 Uhr findet das Einstiegsmodul statt, mit dem Sie jederzeit in unser Entwicklungsprogramm einsteigen können.

Anschließend folgt eine Pause mit Begrüßungsdrinks, Fingerfood und Lockerungsübungen für den nachfolgenden Seminarstart. Die Module starten pünktlich um 18:30 Uhr und enden um 21:30 Uhr. Wir beginnen immer mit Achtsamkeitsübungen. Falls Sie es nicht schaffen sollten, bis 18:30 Uhr da zu sein, gibt es einen Wartebereich bis zur Pause um 19:45 Uhr. Die Seminarassistenz sorgt dann für das Alignment.

Wir verzichten bewusst auf Vorstellungsrunden mit Namen, Positionen und Unternehmen. Sie können gerne untereinander offen sein, für unser gemeinsames Vorgehen und die Übungen ist Ihre Persönlichkeit relevant. Ob Du oder Sie können Sie auch auf Ihrem Kennzeichnungsschild vermerken.

Die Module finden auf jeden Fall statt. Ab 5 Teilnehmern in der vollen Länge. Da weniger Teilnehmer weniger Übungszeit brauchen reduziert sich die Zeit. Sollten Sie alleine sein, erhalten Sie ein intensives Coaching für 1,5 Stunden.

>> Jetzt zur Vorstellung des Zertifizierungsprogramms anmelden